FELDENKRAISMETHODE®

 

Methodenart

Einzelbehandlung, fortlaufende Gruppe, Workshop
auf einer Matte, in bequemer Kleidung oder Feldenkraisliege

Was wird gemacht

Bewusstheit durch Bewegung®wird in Gruppen durch verbale Anleitung unterrichtet. Sie besteht aus einer Reihe organisch aneinander gefügter einfacher und abwechslungsreicher Bewegungen, die leicht ausführbar sind. Jeder bewegt sich in dem Rahmen, der für ihn bequem und angenehm ist – jenseits der Schmerzgrenze. Nur da ist Lernen möglich. Es gibt kein „falschen“ oder „richtigen“ Weg, sich zu bewegen.
Bewegung ist das Wesen alles Lebendigen, „bewusste Bewegung“ beinhaltet die Freiheit zu wählen:
„NUR WENN WIR WISSEN; WAS WIR TUN, KÖNNEN WIR TUN WAS WIR WOLLEN“. (Dr. M. Feldenkrais)

Die Funktionale Integration®ist eine Einzelbehandlung bei der nonverbal mittels leichter Berührung und Bewegung durch den Feldenkrais-Lehrer Impulse an das Nervensystem gegeben werden, wodurch Grenzen, Möglichkeiten und funktionale Zusammenhänge des Bewegungsapparates verdeutlicht und spürbar gemacht werden. Der Lernende ist körperlich zwar passiv, geistig jedoch in einem offenen Zustand der Wahrnehmung. Ziel ist wiederum die bewusste Wahrnehmung der Bewegung und deren Erweiterung und Verbesserung.

 

Diese Methode wurde von Dr. M. Feldenkrais (1904-1984), Physiker und Naturwissenschafter entwickelt. Er sieht Bewegung als Schlüssel zum Leben und Bewegung auf einander

abzustimmen als Mittelpunkt unseres gesamten Handelns.

 

Dauer der  Anwendung

Je nach Bedarf  zwischen 30 Minuten und 60 Minuten, wöchentlich